Ihr Urlaubsziel kurz vorgestellt

Sømna ist das südlichste Tor zur Helgelandküste und bekannt für seine fantastische Natur mit unzähligen kleinen Inseln. Bjørnvika liegt an einer geschützten Bucht des Atlantik in einem weitläufigen Schärengebiet mit vielen Untiefen und ist bekannt für den regelmäßig gefangenen und teilweise recht großen Heilbutt. Hier finden Sie 8 neue Häuser, die jedoch von der Größe, der Architektur und damit der Raumaufteilung unterschiedlich geschnitten sind. Die Häuser liegen zwischen 60 und 200 m vom Hafen entfernt. Hier liegt auch das Servicegebäude mit großem Filetiertisch und abschließbaren Schränken für jedes Haus. Aufgrund der guten Fangergebnisse (die Kühlkapazitäten stießen oft an ihre Grenzen) steht ein großer Tiefkühltransporter in unmittelbarer Nähe des Servicegebäudes, in dem für jedes Haus ein abgeteilter Gefrierraum bereitgestellt wird. Die netten, deutsch sprechenden Besitzer sind sehr hilfsbereit und stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. An der Rezeption besteht die Möglichkeit, die gebräuchlichsten und fängigsten Kunstköder sowie weiteres Angelzubehör zu erwerben.